Ana-Marija Brkic soprano singer Sängerin © Juraj Kuchar
BIOGRAPHY
 

Ana-Marija Brkić is an Austrian-Croatian soprano currently living in the Netherlands. She completed her studies in stage performance, art song and oratorio, as well as in vocal pedagogy at the University of Music and Performing Arts, Vienna. Currently she is taking private lessons with Nenad Marinković.

She has won first prizes in the competitions Prima la musica and Musica Juventutis and taken masterclasses with singers like Emma Kirkby, Marjana Lipovšek, Benoît Dratwicki and Jory Vinikour. On stage she has performed the roles of Puss in boots (Cui, childrens' opera ''Puss in boots''), Aloés (Chabrier ''L’Étoile''), Zerlina (Mozart ''Don Giovanni'') and Dorinda (Handel ''Orlando'').

In 2015 she began a collaboration with Predrag Gosta and Marijana Mijanović, as a soloist within the New Belgrade Opera. With the Kölner Akademie she has recorded "St. Matthew's passion" by J.H. Rolle. Over the last few years she has given lots of performances with various ensembles, such as Company of Music (Johannes Hiemetsberger) and Momentum Vocal Music (Simon Erasimus). In 2019 she has performed as a soloist within the festival Resonanzen in the Wiener Konzerthaus. Since 2021 she is a member of the vocal ensemble Cappella Amsterdam (Daniel Reuss). In 2022 she will join the Dutch opera ensemble The Fat Lady (Tamir Chasson) in their production "Passio". Apart from early and contemporary music, she is interested in art song and Bosnian sevdah as well.

Biographies not intended for publication. For an up-to-date biography or full c.v., please contact Ana-Marija directly.

Ana-Marija Brkic soprano singer Sängerin © Theresa Pewal
BIOGRAPHIE
 

Ana-Marija Brkić ist eine österreichisch-kroatische Sopranistin, die zurzeit in den Niederlanden lebt. Sie erhielt ihre Abschlüsse in Musikdramatischer Darstellung, Lied und Oratorium sowie Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Zurzeit nimmt sie Privatunterricht bei Nenad Marinković.

Bei Wettbewerben wie Prima la Musica und Musica Juventutis gewann sie den ersten Preis, Meisterkurse besuchte sie u.a. bei Emma Kirkby, Marjana Lipovšek, Benoît Dratwicki und Jory Vinikour. Auf der Opernbühne verkörperte sie bisher Den gestiefelten Kater in der gleichnamigen Kinderoper von César Cui, Aloés in Emmanuel Chabriers „L’Étoile“, Zerlina in W.A. Mozarts „Don Giovanni“ und Dorinda in G.F. Händels „Orlando“.

2015 begann ihre Zusammenarbeit als Solistin mit Predrag Gosta und Marijana Mijanović im Rahmen der New Belgrade Opera. Mit der Kölner Akademie nahm sie die ,,Matthäus-Passion“ von J.H. Rolle auf. Im Laufe der letzten Jahre trat sie solistisch sowie mit diversen Ensembles auf, z.B. mit der Company of Music  (Johannes Hiemetsberger) und Momentum Vocal Music (Simon Erasimus). Ihr Solo-Debüt bei den Resonanzen im Wiener Konzerthaus erfolgte im Jänner 2019. Seit 2021 ist sie Mitglied im Vokalensemble Cappella Amsterdam (Daniel Reuss). 2022 wird sie erstmals mit dem niederländischen Opernensemble The Fat Lady (Tamir Chasson) in der Produktion „Passio“ auftreten. Neben Barock- sowie zeitgenössischer Musik gilt ihr Interesse auch dem Kunstlied und dem bosnischen Sevdah.